tl_files/devananda/bilder-bei-texte/yogaraum webseite 001.JPG

Devananda ist ein Kraftort für Frauen, wo Körper, Geist & Seele durchatmen und wieder ins Gleichgewicht zurückfinden können. Hier hast du die Möglichkeit den Stress des Alltags abzustreifen, damit Wohlbefinden, Gesundheit, Gelassenheit, Glück und innerer Frieden wieder spürbar werden. Es bewirkt, dass wir uns besser annehmen können und so die innere Quelle, die weibliche Urkraft – die archaische Yin-Kraft - für uns wieder erfahrbar werden.

Yin Yoga

Ist ein eine wunderbare, natürliche Verbindung von sanfter körperlicher Praxis und meditativer, gelassener Innenschau. Der Energiefluss im Körper wird harmonisiert und die Entspannung gefördert. Es bietet einen Gegenpol zum modernen Yang-Lifestyle, der von Aktivität, Schnelllebigkeit und Anstrengung geprägt ist. Yin Yoga bedeutet Gelassenheit, Ruhe und Reflexion; nicht handeln, sondern geschehen lassen; die Dinge akzeptieren, wie sie sind. Davon profitieren Körper und Geist. Wenn wir uns auf diesen ganz speziellen Yoga einlassen, werden wir uns nach dem Üben angenehm von Energie durchströmt fühlen, denn Yin Yoga wirkt wie Akupunktur, nur ohne Nadeln.Yin Yoga konzentriert sich auf Faszien, Gelenke, Knochen und Meridiane. Es spricht also genau die Körperteile an, die die größte Nähe zu unserem physischen und energetischen Kern darstellen und welche grundlegend für unser körperliches Wohlbefinden und unsere Beweglichkeit verantwortlich sind.

Chan Mi Qigong - das besondere Yin Qigong: ab 19. Januar 2017

Qigong bedeutet „die Pflege des Qi“ und ist eine Bewegungstechnik die zum Ziel hat durch methodisch fungierte Energiebewegung Gesundheit und Selbstentwicklung zu fördern. Charakteristisch sind die sanften, schönen, harmonischen und weichfließenden Bewegungen, und die natürliche Atmung, wobei die Aufmerksamkeit bewusst gelenkt wird. Ruhe und Entspannung werden mit körperlicher Aktivität kombiniert. Somit sind Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit die drei Säulen des Qigong, mit denen wir Ausgeglichenheit und damit ein positives Lebensgefühl fördern können. Qigong kann als selbstkultivierende, heiltherapeutische und lebensbegleitende Übung von allen Frauen erfolgreich praktiziert werden, egal ob jung oder alt, gesund oder krank.

tl_files/devananda/bilder-bei-texte/web-tempelgoettinnen.jpgIm Chan Mi Qigong werden die Wirbelsäule, alle Gelenke und der gesamte Körper schlangen- oder wellenartig auf sanfte Art bewegt. Das führt zu einer verstärkten Beweglichkeit und Geschmeidigkeit. Es können Rücken-, Kopf oder Rheumaschmerzen, emotionale Blockaden, Beschwerden der Sinnesorgane, des Magen-Darm-Traktes und andere chronische Krankheiten gelindert und geheilt werden.

Es gibt bestimmte Atemtechniken, Mantren (heilende Laute), Mudras (Handhaltungen) und Visualisierungen bei den Übungen. Chan Mi Qigong bedeutet nicht nur körperliche Heilung oder Beweglichkeit, sondern auch liebevolles Körperbewußtsein und Sinnlichkeit. Es ist ein reines Yin-Qigong, indem es mehr um Spüren und Wahrnehmen geht als um die "perfekte" Form. Chan Mi Qigong ist nicht dogmatisch, es ist Lust und Freude, Loslassen und Hingabe. "Es ist wie ein chinesischer Tanz des Lebens und wie eine Rückkehr zum Ursprung in sich selbst, ein plötzliches Erkennen." - Petra Hinterthür

"Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle." (Albert Einstein).

Wo beginnt das Geheimnisvolle und die Welt der Wunder? Eine Welt voller Möglichkeiten, die dich einlädt dich weiter zu entfalten und dich auffordert einzutauchen, und dein Herz von all den Begebenheiten sanft berühren zu lassen? Ich möchte dich einladen, dich auf die bunte Vielfalt der Möglichkeiten völlig einzulassen und mit einem leisen Lächeln im Herzen, alles Neue zu begrüßen.

tl_files/devananda/bilder-bei-texte/durga8.gif