tl_files/devananda/bilder-bei-texte/yogaraum webseite 001.JPG

Namaste´ und Grüß Göttin!

Devi ist Sanskrit und bedeutet „Göttin“ und Ananda „ewige Glückseligkeit“...

Jeder Mensch ist einzigartig, und daher gibt es für jeden von uns einen ganz persönlichen und individuellen Weg, um Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, damit Wohlbefinden, Gelassenheit, Glück und innerer Frieden wieder spürbar werden.

Hier bei Devananda hast du die Möglichkeit mit Yoga, jenseits des hektischen und stressigen Alltags zur Ruhe zu kommen, Energie und Kraft zu tanken und obendrein noch deine Gesundheit zu fördern.

Alles ist auf allen Ebenen möglich, wenn Du Geduld, Vertrauen und ein bisschen Übungs-Disziplin entwickelst, um diesen Weg zu gehen.  "Auch eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt" - und der erste Schritt ist, den Samen zu säen und dann zu üben.

Yoga: (nur für Frauen) Kurstermine und Wertschätzungsausgleich bei telefonischer Anfrage. Bitte eine eigene Yogamatte zu den Yogastunden mitbringen.

Im Yoga-Kurs werden im wöchentlichen Wechsel mal klassisches Hatha-Yoga und mal Yin-Yoga praktiziert, um den Körper ausgewogen und ganzheitlich zu trainieren. So werden in einem einzigen Kurs alle Bedürfnisse von Körper, Geist und Seele abgedeckt.

Hatha-Yoga in der Tradition von Swami Sivananda ist eine ruhige und kraftvolle Art des Yogaübens. Die Asanas (Yogastellungen) trainieren jeden Körperteil, strecken und kräftigen die Muskeln und Gelenke, die Wirbelsäule und das gesamte Knochengerüst. Sie wirken jedoch nicht nur auf die äußere Gestalt des Körpers, sondern auch auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven, indem sie das ganze System gesund erhalten. Körperliche und geistige Spannungen lösend, wecken sie erstaunliche Energiereserven.

Im Yoga ist die „Langsamkeit“ das Geheimnis der raschen Fortschritte! Die Asanas werden statisch und meditativ mit tiefer Bauchatmung durchgeführt. Dadurch können die inneren Selbstheilungskräfte aktiviert werden.  Nicht die größte Flexibilität und die Schnelligkeit der Ausführung, sondern Konzentration, Bewusstsein, Entspannung und korrektes Atmen sind der Schlüssel zum Erfolg! Nur wenn die Muskeln entspannt sind, werden sie sich dehnen und erlauben in der Stellung vorwärts zu kommen. Die Wirkungen der Asanas sind somit nicht nur von der Technik, sondern auch von der geistigen Konzentration abhängig, die sie begleiten. 

Hatha-Yoga bringt uns körperliches Wohlbefinden und Entspannung, inneren Frieden, Ruhe und eine Klarheit im Geist. Dies entsteht wenn Ha (Sonne/Yang) und Tha (Mond/Yin) in uns im Gleichgewicht sind, wenn alles fließt und im Körper Harmonie herrscht.

Yin Yoga ist ein eine wunderbare, natürliche Verbindung von sanfter körperlicher Praxis und meditativer, gelassener Innenschau. Der Energiefluss im Körper wird harmonisiert und die Entspannung gefördert. Es bietet einen Gegenpol zum modernen Yang-Lifestyle, der von Aktivität, Schnelllebigkeit und Anstrengung geprägt ist. Yin Yoga bedeutet Gelassenheit, Ruhe und Reflexion; nicht handeln, sondern geschehen lassen; die Dinge akzeptieren, wie sie sind. Davon profitieren Körper und Geist. Wenn wir uns auf diesen ganz speziellen Yoga einlassen, werden wir uns nach dem Üben angenehm von Energie durchströmt fühlen, denn Yin Yoga wirkt wie Akupunktur, nur ohne Nadeln. Yin Yoga konzentriert sich auf Faszien, Gelenke, Knochen und Meridiane. Es spricht also genau die Körperteile an, die die größte Nähe zu unserem physischen und energetischen Kern darstellen und welche grundlegend für unser körperliches Wohlbefinden und unsere Beweglichkeit verantwortlich sind.

Yoga... und Körper, Geist und Seele atmen auf! Mache dir selbst das wunderbare Geschenk den Herausforderungen des Lebens mit Kraft, Gelassenheit und Freude begegnen zu können. Wenn Körper, Geist und Seele gesund wach und klar sind, können wir unser Leben bewusster genießen, in Einklang mit uns selbst und der Natur.


Ich möchte dich einladen, mit einem leisen Lächeln im Herzen alles Neue zu begrüßen.


tl_files/devananda/bilder-bei-texte/durga8.gif